Angebote für Jugendliche zwischen Schule und Lehrabschluss

«Umbau» von der WG Felsberg in Jugend-Plus

Wohngruppe Felsberg

Im Sommer 2015 war das Jahr der grossen Flüchtlingsströme nach Europa. Die steigende Zahl der unbegleitenden minderjährigen Asylsuchenden (UMA) forderte den Kanton Graubünden, ausgelöst durch politischen Druck, heraus, Wohnstrukturen für Jugendlichen im Flüchtlingsstatus, zu schaffen. Innerhalb weniger Monate erarbeitete die Stiftung Gott hilft gemeinsam mit dem kantonalen Sozialamt ein Konzept und setzte dies umgehend mit dem Start der WG in Felsberg um. Von Beginn weg war die Wohngruppe voll besetzt. Das Team in Felsberg unter der Leitung von Bernhard Caluori leistete eindrückliche Pionierarbeit. Schon bald konnten die ersten Jugendlichen in die nächsten Wohnstufen, in denen eine höhere Selbständigkeit vorausgesetzt wird, wechseln. Die fachliche Grundidee, die Jugendlichen in der ersten Phase auf der Wohngruppe intensiv zu begleiten und anschliessend stufenweise in die Selbständigkeit zu führen, bewährte sich sehr in der Praxis.

Projektumbau

Trotz stark rückläufiger Zahlen möchte der Kanton weiterhin das Angebot für minderjährige Flüchtlinge aufrechterhalten. Die Stiftung Gott hilft wird weiterhin ein Partner des Sozialamts für die Betreuung von Jugendlichen im Flüchtlingsstatus sein und Plätze in Felsberg zur Verfügung stellen. Das Haus in Felsberg wird weiterhin als «Homebase» mit Vollbetreuung nach Bedarf zur Verfügungen gestellt. Ebenfalls werden die Jugendlichen, die bereits in den höheren Wohnstufen sind, weiterbegleitet. Neu wird das Angebot auf männliche und weibliche Jugendliche ohne Migrationshintergrund erweitert.

Diese Neuausrichtung entspricht der pädagogischen Strategie der Stiftung. Seit mehreren Jahren liegt ein Schwerpunkt auf der Angebotsoptimierung zwischen Schulabschluss und Integration in der Arbeitswelt.

Neuer Name – Jugend-plus

Der Projektumbau hat auch eine Namensänderung zur Folge. Neu heisst das Angebot Jugend-plus. Es war uns wichtig, einen Namen zu wählen, der Jugend beinhaltet und dann die verschiedenen Unterstützungsangebote, sei es im Bereich Wohnen, Begleitung oder Arbeitstraining, offen lässt.

Offiziell starten wir mit dem neuen Projekt im Januar 2019.

Kontakt

Informationen zum Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen.

Sicherheit

Stiftung Gott hilft trifft Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung geschützt.

E-Mail-Marketing

Wir distanzieren uns ausdrücklich von der Zustellung unerwünschter Werbung per E-Mail (Spam).

Personenbezogene Daten

Ohne Ihre Zustimmung sammeln wir über unsere Website keine personenbezogenen Daten. Allein Sie entscheiden darüber, ob Sie uns, etwa im Rahmen einer Registrierung, diese Daten bekannt geben wollen oder nicht. Ihre personenbezogenen Daten benötigen wir, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Erheben, Verarbeiten und Nutzen Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen.

Cookies

Was sind Cookies?
Cookies sind kleine Textdateien. Diese werden auf Ihrem Computer gespeichert, wenn Sie eine Webseite besuchen. Cookies ermöglichen es, einen Besucher (Gerät) wiederzuerkennen und Einstellungen zu speichern. Sie tragen so zur effizienten Navigation von Seite zu Seite bei und verbessern Ihr Besuchserlebnis auf unserer Webseite.

Weshalb verwenden wir Cookies?
Wir möchten verstehen, wie Besucher unsere Webseite nutzen. Dies ist unerlässlich, um uns stets zu verbessern. Dazu verwenden wir Web-Analyse-Dienste wie Google Analytics (siehe nachfolgende Erklärungen). Diese zählen die Besucher und geben uns Informationen über ihr Verhalten. Sie zeigen uns zum Beispiel auf, welche Begriffe gesucht werden (in Verknüpfung mit einem weiteren Google-Produkt, der Search Console) oder wie lange ein Besucher auf einer Seite bleibt. Zu diesem Zweck speichern wir ein «First-Party Analytics Cookie» auf Ihrem Computer.

Wie verhindern Sie Cookies auf Ihrem Gerät?
Sie können Cookies entweder grundsätzlich via Browser ablehnen oder einstellen, dass eine Meldung angezeigt wird, sobald ein Cookie gespeichert werden soll. Ebenfalls können Sie in Ihrem Browser Cookies löschen, die bereits gespeichert wurden.

Falls Sie auf Ihrem Gerät gespeicherte Cookies einschränken oder sperren wollen, können Sie dies über die Einstellungen Ihres Browsers tun. Umfassende Hilfe und Informationen finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

Links zu den wichtigsten Browser:

Webstatistik – Google Analytics

Die nachfolgenden Hinweise stammen von Google selbst. Für eine bessere Verständlichkeit haben wir den Text etwas überarbeitet und ergänzt.

Wir benutzten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. («Google»). Google Analytics verwendet sog. «Cookies», Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. (Anmerkung: Was dieser Satz bedeutet, konnten wir nicht genauer abklären, der Satz ist von Google selbst vorgeschlagen, wird aber nirgends erläutert.)

Im Auftrag des Betreibers von uns wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung (wie bereits weiter oben erwähnt) Ihrer Browser-Software verhindern.

Sie können zudem die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Download.

Links zu anderen Websites

Die Website enthält Links zu fremden Sites. Wir können für die Datenschutzstrategien oder den Inhalt dieser fremden Websites keine Verantwortung übernehmen. Sollten Sie auf den verlinkten Websites datenschutzverletzende oder sonst rechtswidrige Inhalte feststellen, bitten wir um entsprechenden Hinweis an info@stiftung-gotthilft.ch, damit wir gegebenenfalls den relevanten Link entfernen können.

Auskunftsrecht

Auf Anforderung erteilen wir Ihnen unentgeltlich im Einklang mit dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen bzw. löschen.

Fragen und Anmerkungen

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserem Datenschutz haben (beispielsweise zur Einsicht und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten), nehmen Sie bitte über info@stiftung-gotthilft.ch mit uns Kontakt auf. Die Weiterentwicklung des Internet wirkt sich auch auf unsere Datenschutzstrategie aus. Änderungen werden wir auf dieser Seite rechtzeitig bekannt geben.

Standort

Jugend-plus

Untere Gasse 56
7012 Felsberg

Team

Das Team von Jugend-plus startet offiziell mit dem erweiterten Angebot am 1. Januar 2019. Dabei blickt das Team auf die dreijährige Erfahrung der Wohngruppe Felsberg zurück, die vielen unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen zum sicheren Ort wurde. Jugend-plus ist eingebettet in das Pädagogische Kompetenzzentrum der Stiftung Gott hilft und arbeitet dort eng mit der Jugendstation ALLTAG in Trimmis zusammen.

Beschwerdeweg

Beschwerden werden sowohl mündlich als auch schriftlich entgegengeommen. Werden Stufen von den Beschwerdegängern übersprungen, wird darauf hingewiesen und die untenstehenden Stufen durch die nächste höhere informiert und allenfalls in das Gespräch mit einbezogen.